Skip to content

APUZ: „Zukunft des Publizierens“ – ebooks und Urheberrecht

Aus Politik und Zeitgeschichte, das Magazin der Bundeszentrale für Politische Bildung, widmet eine aktuelle Ausgabe dem Thema „Zukunft des Publizierens“ (erfreulicherweise auch im epub-Format).

Im Heft werden aktuelle Trends und Möglichkeiten des Publizierens insbesondere rund um E-Books angesprochen, u.a. self publishing und social reading. Die zweite Hälfte des Heftes besteht aus Beiträgen zum Urheberrecht. Aus Verlegersicht argumentiert Thomas Carl Schwoerer (Campus) einfach und entwaffnend (es gibt ausgewogenere Beiträge zum Urheberrecht in dem Themenheft). Er plädiert für ein scharfes Vorgehen gegen „Raubkopierer“, bedauert das Scheitern von ACTA, lehnt die aktuelle Reformvorschläge zum Urheberrecht ab und spricht von Kopien als kommerziellem Schaden – als ob jede Kopie einen Kauf ersetzte.

Sein Beitrag ist der einzige, der sich am Rande auch mit Open Access beschäftigt. Im großen und ganzen wird hier jede Forderung aus Gesellschaft und Wissenschaft daran gemessen, ob sie traditionelle Geschäftsmodelle von Verlagen gefährdet oder nicht. Repositorien etwa seien abzulehnen, da sie Geschäftsmodelle von Subskriptionszeitschriften gefährdeten. Verlegerische Leistung werde nicht entlohnt, wenn – selbst nach Embargofrist – wissenschaftliche Publikationen auf Dokumentenservern archiviert würden. Dass ein Unternehmen versucht, bisherige Geschäftsmodelle und Profite zu sichern, ist sicher nicht außergewöhnlich. Aber eine solche Sicherung ist eben kein Automatismus, und die Open-Access-Orientierung in der Wissenschaft ist gut begründet. Auch die Wissenschaftsverlage werden sich – und viele sind da schon weiter – auf veränderte Technologien und Rahmenbedingungen des Publizierens einstellen müssen und werden ihre verlegerische Leistung (der Beitrag Schwoerers ist übrigens „Das Urheberrecht und die Zukunft des Verlegens“ betitelt) transparent gestalten müssen.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
*
*

Blue Captcha Image
Refresh

*